Car Hifi Forum, Planet Car Hifi, Carhifi Forum für Carhifi Fans
Registrierung User-Locator Galerie Merchandise Statistik Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zum Portal Zur Startseite
Sponsoren / Partner
Sponsoren / Partner

Car Hifi Forum, Planet Car Hifi, Carhifi Forum für Carhifi Fans » Car-Hifi » Grundlagen, Tipps & Tricks » Bassreflexgehäuse berechnen - Hilfe!? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bassreflexgehäuse berechnen - Hilfe!?  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
OrkoDerMagier OrkoDerMagier ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 28.10.2005
Beiträge: 39
Fahrzeug: Astra F Cabrio + Signum
Herkunft: DEUTSCHLAND

Fragezeichen Bassreflexgehäuse berechnen - Hilfe!? 15.04.2014 18:09 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallöchen,

also erstmal vorweg. Ich bin Neuling auf dem Gebiet Car-HiFi und bin gerade dabei meine erste größere Anlage in nen Astra F CC einzubauen.
Ist eigentlich nur das Auto für den Alltag bzw. die Arbeit, darum werden es keine besonderen Komponenten. Wird zwar Markenware aber kein Highend.

Ich will für 2x 30er Subwoofer (MAGNAT XBass 1200) nen Bassreflex Gehäuse für meinen Astra F CC bauen.
Hätte in der Breite ca. 98cm, in der Tiefe ca. 50cm und in der Höhe ca. 40cm Platz.
Würde gerne ein passendes Gehäuse planen, worauf vielleicht auch die einzelnen MDF Teile mit Maßen ersichtlich sind, falls so machbar.

Momentan bin ich echt für jeden Tipp dankbar.... Habe schon mit mehreren Programmen, unter anderem auch "BassCADe" rumgespielt.
Aber irgendwie komme ich da zu keinem brauchbaren Ergebnis.... Da fehlt mir halt das Wissen und die Erfahrung sowie der Umgang mit den Programmen.

Wegen der Frequenz??? - Keine Ahnung!!! Will damit hauptsächlich Techno und HipHop hören, ...!!!


Daten zum MAGNAT XBass 1200:


Prinzip / DIN: 300mm Basslautsprecher für Bassreflex- / Bandpassgehäuse
Belastbarkeit RMS / max.: 300 / 600 Watt
Impedanz: 4 Ohm
Frequenzbereich: 18 - 1.500 Hz
Schalldruck: 91 dB
Außendurchmesser: 320mm
Lochausschnitt: 284mm
Einbautiefe: 166mm
Rdc: 3.7 Ohm
Fs: 25 Hz
Qms: 4.3
Qes: 0.47
Qts: 0.42
Vas: 75 Liter
Xmax: 16mm


Vielen Dank schon einmal im voraus für hilfreiche Tipps oder gar eine Berechnung (mit Zeichnung)!!!


LG OrkoDerMagier

__________________
Je doller der "KNALL", desto mehr "PENG"!!! großes Grinsen
Dennis1201 Dennis1201 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-586.jpg

Dabei seit: 20.05.2005
Beiträge: 106
Fahrzeug: Opel Meriva A Innovation
Herkunft: Duisburg

17.04.2014 14:43 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Laut WinISD bekommst Du einen linearen Frequenzgang, wenn Du pro Lautsprecher ein Bassreflexgehäuse mit folgenden Daten baust:

85.7 Innenvolumen
1 Bassreflexrohr mit 10cm Durchmesser und 41cm Länge

Je kürzer Du das Rohr machst desto weniger tief spielt die Box. Bei einer Rohrlänge von nur noch 15cm gibt's direkt eine knallige "Spaßabstimmung" die aber nicht so tief runter reicht.
Ich würde die Kiste so bauen wie oben geschrieben und dann nach Belieben das Reflexrohr in der Kiste absägen bis es Dir gefällt.

Für 2 Lautsprecher dann halt in doppelter Ausführung mit Trennwand in der Box so dass zwei getrennte Kammern mit je 85l entstehen. Jede kriegt ihr eigenes Rohr.

__________________
Gruß Dennis

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Dennis1201: 17.04.2014 14:45.

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Car Hifi Forum, Planet Car Hifi, Carhifi Forum für Carhifi Fans » Car-Hifi » Grundlagen, Tipps & Tricks » Bassreflexgehäuse berechnen - Hilfe!?